Junge Erwachsenen Treff

JET ist…

… im Glauben wachsen, wieder mehr von Gott erfahren, Austausch, Spaß, Auszeit vom Alltag
Einmal im Monat, an einem Samstag, Abends um 20.00 Uhr, trifft sich der „JET“. Es sind junge Leute die sich für die Junge Gemeinde zu alt und für andere Gemeindekreise zu jung fühlen. Willkommen ist Jeder, der sich bei der o.g. Altersdefinition angesprochen fühlt. 

Die nächsten Termine:

Samstag, 28. Januar
Samstag, 25. Februar
Samstag, 25. März

Teretulnud, ongitorri, benvido, laukimas!

Kamen dir die Eingangsworte auch spanisch vor? Wenn ja, dann will ich dich ermutigen weiterzulesen, um die Bedeutung jener Worte zu erfahren. Die Wörter haben alle die gleiche Übersetzung, trotz unterschiedlichem Herkunftsland. Sie heißen „Willkommen“. Auch du bist willkommen in unserem Jungen-Erwachsenen-Treff. Wir wollen uns trotz unterschiedlicher Herkunft, Biographie, Denk-und Verhaltensweisen eins machen in Jesus. Lass dich doch gleich am 25.02. zu einem reichen und wertvollen Abend oder zu einem Aufbruchsabend begrüßen. Unser JET möchte im Glauben wachsen, mehr von Gott hören, Antworten auf Fragen des Lebens finden, eine Auszeit vom Alltag und Spaß in der Gemeinschaft bieten. Gemeinschaft entsteht, wenn man hin geht.
Wir freuen uns auf dich. Sei gesegnet, Christoph Stahl

Auf diesem Foto siehst du Christoph, Mareike, Katharina und Astrid. Wir besuchen neben anderen jungen Leuten den JET in unserer Gemeinde. Oft treffen sich mehr, manchmal auch weniger an einem Samstag im Monat, jeweils 20 Uhr, im Gemeindesaal. Wir halten Lobpreis, erfahren Interessantes und Erbauliches über Gott und die Welt, tauschen uns über verschiedene Themen aus, wachsen gemeinsam im Glauben, spielen ab und zu Volleyball, haben Spaß und genießen die Auszeit vom Alltag. Es gibt bei uns Sommerfeste und Weihnachtsfeiern. Gäste, die Bewegendes zu erzählen haben, laden wir uns auch ein. Egal wie alt oder jung du bist, wie du aussiehst, wo du wohnst und egal was du machst oder welchen Familienstand du hast, komm doch einfach mal vorbei und bilde dir selbst deine Meinung. Du bist herzlich willkommen.

Bleib behütet, Christoph Stahl