Erwachsenenkatechumenat 2023

Vorbereitung auf die Heilige Taufe oder Konfirmation für Erwachsene

Nach altkirchlichen Brauch werden in der Vorfastenzeit oder zu Beginn der Fastenzeit die Taufbewerber als Katechumenen der Kirchgemeinde angenommen. Dazu werden sie im Gottesdienst mit dem Zeichen des Kreuzes gesegnet. In der Zeit der 40 Tage bereiten sie sich auf den Empfang der Heiligen Taufe oder ihrer Taufbunderneuerung (Konfirmation) während der Feier der Heiligen Osternacht vor. Seit der Adventszeit haben wir uns im kleinen Kreis mit grundlegenden Fragen des christlichen Glaubens beschäftigt und Zusammenhänge zu seiner Geschichte, Tradition und seinem Wesen hergestellt. Wer sich nun entscheidet diesem Glauben von innen her kennenzulernen und selbst zu praktizieren, wird als Katechumene angenommen und bereitet sich mit folgenden Grundlagen (jeweils donnerstags) auf den Empfang der Heiligen Taufe vor:

02.03. 17.00 Uhr Im Gespräch mit GOTT – Vom Leben im Gebet
05.03. 10.00 Uhr Ev. Messe mit Annahme als Katechumene (Sonntag Reminiszere)
09.03. 17.00 Uhr Vom Leben in der Nachfolge Jesu
16.03. 17.00 UhrVom Leben mit und aus dem Wort Gottes
23.03. 17.00 UhrVom Leben in der Gemeinschaft der Kirche
30.03. 17.00 UhrVom Leben aus der Hl. Taufe in Seelsorge und mit der Beichte 
06.04. 17.00 UhrVom Leben aus dem Sakrament des Altars (Gründonnerstag)
09.04. 5.00 Uhr Feier der Heiligen Osternacht und Empfang der Heiligen Taufe

Natürlich sind ganz herzlich auch „alte Hasen“ unter den Christen dazu willkommen. Bringen Sie Ihre Erfahrungen mit ein und lassen Sie sich selbst in Ihren Glauben stärken oder stellen Sie sich als Pate zur Verfügung!