Studien- und Pilgerreise ins Heilige Land MMXXIV

vom 24. September bis 04. Oktober 2024 (eine Verschiebung um +/-1 Tag ist noch offen)

Es ist eine Reise mit der Bibel durchs Hl. Land hin zur Wurzel, die uns trägt. Darum steht in diesen Tagen, neben der Feier der Ev. Messe an den traditionellen Orten der biblischen Überlieferung, die Beschäftigung mit theologischen, historischen und geologischen Themen im Mittelpunkt. In den thematischen Einheiten wird es reichlich Gelegenheit für Rückfragen und zum Gespräch geben.

Der GOTT Israels hat sich nicht unbezeugt gelassen, sondern ER hat sich dem Menschen in seiner Gnade ganz konkret zugewandt. In diesem Zusammenhang hat ISRAEL in Vergangenheit und Zukunft eine globale und sogar kosmische Bedeutung. Denn GOTT kam und nahm Wohnung unter uns Menschen. ER erwählte und segnete das Volk und Land Israel. ER erwählte Maria und wurde Mensch. So wurden Menschen aus aller Welt und allen Generationen durch die heilige Taufe und den Glauben Teil dieser Geschichte Gottes. Die Vergewisserung solcher kulturellen Wurzel schenkt neue Perspektiven auf die Welt und das Leben und eröffnet ebenso persönlich neue Wege.

Weitere Informationen dazu und Anmeldungen im Pfarramt St. Niklas oder direkt im hier unter www.oase-israel.de! Die Anzahl der Teilnehmer ist auf 21 Personen begrenzt.

Anmeldungen sind bis Ostern 2024 möglich. Die Kosten im DZ betragen ca. 1.400 – 1.600 € (abhängig vom $-Kurs und exkl. Flugbuchung).