Wie plausibel ist Glaube heute? – Einladung zum Glaubenskurs

7 Fragen und Antworten zur Erschließung unserer Tradition

Ich lade Sie ein, die Wurzeln unserer Tradition und Kultur für sich neu zu entdecken und damit zugleich die Grundlagen des christlichen Glaubens hinsichtlich ihrer Plausibilität und Tragfähigkeit für heute zu prüfen. Es lohnt sich, der Frage nach Gott und den Sinn des Lebens einmal persönlich zu stellen. Hören Sie dazu von mir jeweils einen einleitenden Vortrag (ca. 20-30 Minuten) danach soll Zeit für Ihre Rückfragen und das gemeinsame Gespräch sein.

Donnerstag, 02.12.2021 um 16.00 UhrViele Religionen – ein GOTT!?
Donnerstag, 16.12.2021 um 16.00 UhrWas für ein Buch ist die Bibel?
Donnerstag, 13.01.2022 um 16.00 UhrWer ist Jesus Christus?
Donnerstag, 20.01.2022 um 16.00 UhrWas bedeutet das Symbol des Kreuzes?
Donnerstag, 27.01.2022 um 16.00 UhrWie wird durch Jesus Christus das Leben neu?
Donnerstag, 03.02.2022 um 16.00 UhrWarum feiern wir Gottesdienst?
Donnerstag, 10.02.2022 um 16.00 Uhr Welchen Schatz haben wir mit St. Niklas? (Kirchenführung)
Kosten werden keine erhoben über Spenden freuen wir uns natürlich Sie erhalten dafür auch eine Spendenbescheinigung.

Sie können natürlich auch selektiv nur an den Abenden teilnehmen, dessen Themen Sie besonders interessieren. Vorkenntnisse oder eine Gliedschaft in einer Kirche ist keine Voraussetzung. Sollten Sie jedoch ein weiterführendes Interesse an der Praxis des Glaubens haben, sich auf die Hl. Taufe oder Ihre Konfirmation als Erwachsener in der Hl. Osternacht 2022 vorbereiten wollen, können Sie in unserer Kirchgemeinde als Katechumene an Aschermittwoch 2022 aufgenommen werden. Die Teilnahme am Glaubenskurs könnte dafür ein guter Einstieg sein, verpflichtet sie aber dazu natürlich nicht.

Bitte melden Sie sich an!

Gern können Sie sich auch ganz offiziell noch über dieses Formular anmelden! Damit erleichtern Sie uns die Kontaktmöglichkeit mit Ihnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.